Differenzdrucksensor P26 für hohe Ansprüche

Der Differenzdruck-Messumformer P 26 eignet sich besonders für die Drucküberwachung in Reinräumen, Labors, pharmazeutischen Anlagen, Operationssälen sowie auch für Sonderanwendungen im Maschinen- und Anlagenbau.

Das Gerät erfasst neben dem Differenzdruck auch positiven und negativen Überdruck sowie Strömungsgeschwindigkeit oder Volumenstrom.
Die Messbereiche sind im Bereich von 10 .. 100 % skalierbar. Zwei optionale Schaltkontakte ermöglichen den Anschluss von optischen oder akustischen Alarmgebern bei Über- oder Unterschreiten von Grenzwerten. Der Druckmessumformer kann über eine USB-Schnittstelle (optional) mit einer Software einfach konfiguriert werden. Optional kann dies auch per Tastatur und Anzeige erfolgen. Die Anzeige des Messwertes kann in allen gängigen Einheiten erfolgen, zur Alarmierung kann ein Farbumschlag ausgewählt werden. Eine wählbare Zeitkonstante erlaubt eine optimale Anpassung des Messumformers an die Druckverhältnisse und gewährleistet somit ein stabiles Ausgangssignal. Der P 26 eignet sich neben dem Wandaufbau auch für die Hutschienenmontage.

Besondere Eigenschaften

  • Hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität durch automatischen Nullpunktabgleich
  • Messen von Differenzdruck oder Volumenstrom / Strömungsgeschwindigkeit möglich
  • Konfiguration des Messbereiches, des Analogausganges, der Zeitkonstanten und Einheiten einfach per PC oder Tastatur möglich (optional)
  • USB-Schnittstelle (optional)
  • Display mit Tastatur zur Konfiguration des Messumformers (optional)
  • Alarmierung durch Farbumschlag am Display möglich (Parameter einstellbar)
  • Mehrsprachiges Menü (deutsch / englisch / italienisch / französisch)
  • Für Hutschienenmontage und Wandaufputzmontage geeignet
  • 2 potenzialfreie Umschaltrelais (optional)
  • Integriertes Netzteil für 115/230 VAC-Spannungsversorgung (optional)
  • Medienberührende Teile silikonfrei 
  • Wählbares Ausgangssignal 0 .. 10 V, 0/4 .. 20 mA oder ± 5 V
  • Wählbare Dämpfung des Ausgangssignals von 0 .. 60 s
  • Kalibrierfähig
  • Hohe Messwertstabilität durch zyklische Selbstkalibrierung des Nullpunktes
  • Hohe Überlastsicherheit selbst bei kleinsten Messbereichen

Download
Datenblatt P26
Datenblatt_P26-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.1 KB