S-Type Staurohre

 Das S-Type Staurohr ist nach ISO 10780: 1994 (E) gefertigt und arbeitet mit einem konstanten Beiwertfaktor von ca. 0,84. Auf Anforderung kann ein Kalibrierzertifikat nach ISO 10780: 1994 (E) im Windkanal erstellt werden.

 

Mit einer einfachen Formel lässt sich die Gasgeschwindigkeit berechnen:

(v: Strömungsgeschwindigkeit;  K: Korrekturfaktor;

p:Differenzdruck inPa;  d: Dichte)

 

Die Druckdifferenz kann mit einem Schrägrohrmanometer oder einem digitalen Differenzdruckmessgerät gemessen werden. Das S-Type-Rohr wird mit einem 30 mm Schutzrohr ausgeliefert. Auf Wunsch kann im Schutzrohr ein Thermoelement NiCr-Ni eingesetzt werden.

 

Besondere Vorteile:

- große Öffnung für Gesamtdruck (Stau- und statischer Druck)

  Ø 4 mm

- kleine Schenkellängen (für Öffnungen: > 10 mm)

 

 

 


Download
Anleitung Staurohre
Anleitung_Staurohre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 698.3 KB